Norbert Kopf
NEUN DISTELN

Vom Herbst bis zum Jahresende 2016 hat Norbert Kopf verschiedene Distelarten beobachtet und immer wieder fotografiert. Er hat dabei erkannt, dass diese Pflanzen neben ihrem stacheligen Äußeren etwas Weiches, sozusagen eine herbe Schönheit in sich tragen.
Während nach den ersten strengeren Frösten im November das Leben in der Natur zu verlöschen beginnt, stehen die kräftigen Disteln noch aufrecht da und zeigen eine weitere Seite ihrer Existenz: Aus dem Inneren ihrer verdorrten Blütenköpfe befördern sie immerfort Samen nach außen. Wie Tänzerinnen wirken die silberfarbenen Fallschirme, wenn sie der Herbstwind davonträgt.
Nur langsam ergeben sich die Disteln dem Vergehen, nach und nach fallen die Blütenköpfe ab und verwesen.
Die Samen aber werden im Frühling zu neuem Leben erweckt.

Dr. Margit Zuckriegl / Kunsthistorikerin

Das Portfolio Neun Disteln besteht aus 9 Fine Art Prints in S/W auf Barytpapier handsigniert  –  einer Portfoliokassette 45x60cm mit weinrotem Leinen überzogen (handgefertigt von der Buchbinderei Gleichweit-Strasser) –  drei Vorsatzblättern – Text von Margit Zuckriegl und ist in einer limitierten Auflage 5 Stück erhältlich – Preis EURO 2000.